Waschmaschine WA7439 von Gorenje im Blickpunkt

waschmaschine (12)Die Marke Gorenje ist unter den Waschmaschinen-Herstellern wohl weniger bekannt. Dennoch zeichnet sich der Hersteller über eine hohe Qualität aus, wie die neuen Testberichte und Testquellen bestätigen.

Im heutigen Blickpunkt steht das Modell WA7439. Diese Waschmaschine gehört zu den Frontlader an und wird frontal mit der Wäsche beladen. Die Trommel umfasst ein Volumen von 7 kg, wobei man diese für einen Personenhaushalt von 5-6 Personen empfehlen würde.

Jeder der seine monatliche Stromrechnung bekommt, sieht schnell, dass die Waschmaschine und der Geschirrspüler oftmals die meiste Energie in Anspruch nehmen. Hinzu kommen die Kosten für das Schmutzwasser. Wer hier clever ist, kauft sich eine Waschmaschine mit geringem Energie- und Wasserverbrauch. Doch was genau versteht man unter einem geringen Verbrauch? Geht man nach den Angaben der verschiedenen Hersteller wie beispielsweise Bauknecht, AEG, Miele, Gorenje usw. erkennt man schnell ein Muster, dass die meisten Waschmaschinen zwischen 120-200 kWh im Jahr verbrauchen. Rechnen Sie jetzt noch den jährlichen Wasserverbrauch von ca. 8000-12.000 l Wasser im Jahr dazu, können Sie Ihre laufenden Verbrauchskosten pro Jahr schnell erfassen.

Ein weiteres Indiz für einen Energieverbrauch der sich im unteren Bereich befindet sollte die Energieeffizienzklasse geben. Diese reicht von den Kennzahlen C bis A+++. Letzterer steht für eine hohe Energieeffizienz. Wenn Sie sich bei der Deutung der Kennziffer nicht sicher sind, empfehle ich einen Waschmaschinen Test.

Das hier beobachtete Waschmaschinen-Modell kommt auf eine maximale Schleuderdrehzahl von 1400 Umdrehungen/min. Dabei ist das Gerät beim Schleudern immer noch relativ leise. Beim Schleudern kommt die Maschine auf sechsten 70 dB und beim Waschen auf nur 60 dB. Beide Werte liegen im Normalbereich.

Schauen wir uns weiterhin die Extras wie beispielsweise die Waschprogramme an. Hier haben Sie diverse Auswahlmöglichkeiten, wie ein Sparprogramm (umweltbewusst), ein Weichspülerprogramm, und ein Intensivprogramm. Weiterhin können Sie an der Waschmaschine einstellen, welche Textilien sie waschen möchten. Hier haben Sie die Auswahl zwischen Baumwolle, Synthetik, Feinwäsche, Wolle und dem Vorwoche Programm.

Details die ich als letztes in diesem Test nennen möchte sind die Sicherheitssysteme. Hier wurde ein Fehler Diagnosesystem, ein Türschloss mit Zeitverzögerung, ein Überlaufschutz-System und ein Stabilitätskontrollsystem integriert. All dies fördert die Sicherheit. Bei den meisten Siemens-Waschmaschinen sind ähnliche Sicherheitssysteme verbaut.